I got it!We use cookies to customize content and advertising, to provide social media features, and to analyze traffic to our site. We also share information about your use of our site with our trusted social media, advertising and analytics partners. Read more.

Falco Lyrics
"Auf Der Flucht"

/ 5
0 reviewers
Do you like this song?
(click stars to rate)
save!

my lyricsbox
Westberlin,
Neunzehnhundertsechzig sieben
Erster Eindruck: Grüne Minna,
Straßensperre gegen Spinner.
Habt Ihr Bock auf 'ne Tracht Prügel,
Wir bedienen Euch nicht übel, aha.

Ecke Joachimstaler Kuhdamm
Ein Exzess,
Wer das Gas als letzter riecht,
Hat als erster den Prozeß.
Ganz Berlin ist eine Wolke,
Und man sieht sich wieder'mal
Auf der Flucht.

Zürich, Limmatquai,
Neunzehnhundertachtzig zwei,
Alles ist in Ordnung,
Nichts an Platz,
Ein Ende hat's mit dem Rabatz
Gewonnen hat die Steuer,
Und am Seeufer kein Feuer, aha.
Das Fazit aus fünfzehn Jahren
Die Kontrolle zu bewahren,
Edle Werte zu genießen,
Sieht man wohin Gelder fließen
Schmeißt die Rock-Rabauken raus
Und renoviert das Opernhaus, aha.

Was die Ordnung anbelangt,
Hat sich alles, Gott sei dank,
Fast wie ganz von Selbst ergeben,
Denn die starke Hand siegt eben.
Hält die Märchenwelt zusammen
Und die Räuber sind gefangen, aha.

Und für die Zukunft sei gesagt,
Sicher kommt 'mal wer und fragt,
Was die Jungwähler so denken.
Über Kräfte, die sie lenken,
Schwere Wolken, Donnerschlag
Und wer sieht sich da jetzt
Auf der Flucht,

Auf der Flucht!
This song is from the album "Einzelhaft", "Greatest Hits", "Live Forever", "Zuviel Hitze", "The Ultimate Collection", "Der Kommissar", "Der Kommissar (Best Of)", "L.I.V.E. Donauinsel", "Meine Schönsten Erfolge" and "Hoch Wie Nie: Best Of".