I got it!We use cookies to customize content and advertising, to provide social media features, and to analyze traffic to our site. We also share information about your use of our site with our trusted social media, advertising and analytics partners. Read more.

Die Toten Hosen Lyrics
"Helden Und Diebe"

/ 5
0 reviewers
Do you like this song?
(click stars to rate)
save!

my lyricsbox
irgendwan in der frühen steinzeit
haben wir wir sind bereit geschrien
wir waren die jungs von der opelgang
und unser weg war noch das ziel
verschwendet eure zeit und kommt mit uns
auf diesen schlachtruf waren wir stolz
und keiner von uns hätte je geglaubt
das uns wirklich mal jemand folgt
in all den jahren hat sich viel geändert
wir bescheißen uns da nicht selbst
unsere unschuld war nicht das einzigste
was unterwegs verloren ging

die selbst ernannten wahrheitsfinder
die uns heute auf den fersen sind
suchen den spion in uns
die ratte die das schiff verläßt
zuviel fernsehshows, zuviel interviews
viel zu oft verdächtig nett
und sie fragen sich ob das noch punkrock ist
oder wie man sowas eigentlich nennt

mal sind wir helden und mal diebe
angeklagt wegen hochverrat
an uns selbst und der vergangenheit
und dem was wir mal waren
ooohoo ooohoo hooho hooho

auf welches lied sollen wir euch die treue schwörn
das wir immer noch die alten sind
wie oft wollt ihr noch das wort zum sonntag hörn
wie lang wollt ihr noch zu uns stehen
wann kommt der tag an dem ihr ruft
es reicht wir ham genug
wir möchten endlich andere lieder
und eure zeit ist um

mal sind wir helden und mal diebe
je nachdem wie der wind sich dreht
aus welcher richtung er von morgen kommt
fragen wir uns nicht, ooho

wir haben uns um den verstand gesoffen
und sind irgenwie asozial
wir sind höflich und bescheiden
die netten jungs von nebenan
wir sind propheten wir sind lügner
mal sind wir falsch mal echt
vergiss einfach den ganzen mist
den man sich über uns erzählt

wir sind helden, wir sind diebe
angeklagt wegen hochverrat
an einer idee die seit jahren tot ist
und die man längst beerdigt hat
wir sind helden, wir sind diebe
wir nehmens so wie es grad kommt
und wenn ihr an etwas glauben wollt
glaubt an euch selbst und nicht an uns, ohoo
This song is from the album "Unsterblich".